21. Juni 2021

Bundestagswahl 2021: Auswirkungen auf ErbStG

Eine solide Nachfolgeplanung erfordert eine familiäre Vision, eine Langfriststrategie, manchmal aber auch solide Taktik, sprich Timing.

Letzteres gewinnt immer dann an Bedeutung, wenn sich Änderungen der Rechtslage insbesondere bei Erbschaftsteuer und Vermögenssteuer abzeichnen und diese nicht völlig diffus sind, sondern sich in eine bestimmte Richtung verdichten.

Diese generelle Richtung zu verstehen und planerisch zu bewerten, ist unseres Erachtens für Sie und Ihr Vermögen wesentlich entscheidender als eine umfangreiche Analyse eines noch so bedeutenden BFH-Urteils.

Als Serviceleistung wollen wir für Sie, unsere Mandanten, die Pläne der im Bundestag vertretenen Parteien anhand der veröffentlichten Wahlprogramme (teilweise im Entwurfsstadium) dokumentieren (Quelle: https://www.bundestagswahl-2021.de/wahlprogramme/ › ). Eine politische Empfehlung ist mit dieser Synopse nicht verbunden.

Wenn Sie je nach Koalitionswahrscheinlichkeiten nach der Bundestagswahl 2021 Handlungsbedarf für sich ableiten, sprechen Sie uns rechtzeitig an. Wir haben die Aussagen der einzelnen Parteien bezüglich der jeweiligen Auswirkungen auf das Erbschaftsteuergesetz analysiert und in der unten verlinkten PDF-Datei gegenüber gestellt, um Ihnen eine bessere Vergleichbarkeit zu ermöglichen.

Wie bereits beschrieben, ist es nicht unsere Absicht eine politische Empfehlung abzugeben sondern die einzelnen Aussagen auf ihre Auswirkungen auf das Erbschaftsteuergesetz zu analysieren und Ihnen aufzuzeigen, ob aus unserer Sicht für Sie und Ihr Vermögen Handlungsbedarf besteht.



Download:
Synopse Parteiprogramme